9 Sattmacher, die dich beim Abnehmen unterstützen

WIR WOLLEN ALLE NUR DAS EINE! ESSEN OHNE FETT ZU WERDEN! 

Wir sind zufrieden wenn wir satt sind. Der grösste Gegner beim Abnehmen ist der Hunger. Noch besser ist es aber kein Hungergefühl aufkommen zu lassen. Die folgenden kalorienarmen Lebensmittel helfen dir dabei. Sie machen lange satt aber nicht dick.

 

So bekommst du dein Hunger- und Sättigungsgefühl unter Kontrollen

Wer abnehmen möchte oder sich einfach gesünder ernähren möchte, kann mit den richtigen Lebensmitteln Heißhunger und überflüssige Kalorien sparen. Der Blutzuckerspiegel ist ein entscheidender Faktor beim Abnehmen, welcher sich über die Ernährung steuern lässt. Für das Sättigungsgefühl ist die Zeit sehr entscheidend. Lebensmittel mit einem grossen Volumen wie z.B. Salat oder Gemüse füllen den Magen schneller. Bis der Magen das Völlegfühl sendet dauert es allerdings rund 20 Minuten. Nimm dir daher immer genug Zeit zum Essen. Denke vor dem Essen bewusst daran, dass du dir genügend Zeit nimmst. Wie oben schon erwähnt spielt der Blutzuckerspiegel beim Hungergefühl eine massgebende Rolle. Wer viel leere Kalorien ist hat ein ständiges Auf und Ab mit dem Blutzuckerspiegel. Um kein Heisshunger zu haben muss der Blutzuckerspiegel konstant bleiben. Was sind leere Kalorien? Vitamine, Mineralstoffe oder bioaktive Substanzen sind in Süssigkeiten, Weissmehlprodukte, Kuchen, Knabbereien und alkoholischen Getränke Mangelware. Diese Produkte lassen den Blutzuckerspiegel rasant ansteigen. Sie versorgen den Körper zwar schnell mit Energie, aber genauso schnell meldet sich der Hunger wieder. Clever abnehmen mit Sattmacher-Lebensmitteln Nun stellt sich die Frage welche Lebensmittel uns lange satt machen, ohne das Kalorienkonto zu sprengen und den Blutzuckerspiegel Achterbahn fahren zu lassen? Am besten eignen sich eiweiss- und ballaststoffreiche Lebensmittel. Ballaststoffe in der Nahrung vergrössern allein durch ihr Vorhandensein das Nahrungsvolumen. Einige davon haben die Eigenschaft Wasser zu binden, was dazu führt, dass sie im Magen weiteres Wasser aufnehmen können und somit kommt es zu einer stärkeren Dehnung des Magensackes. Eiweissreiche Lebensmittel sind nicht nur wichtig für den Muskelaufbau, sondern regulieren auch den Blutzuckerspiegel. Proteinreiches Essen steigert den Stoffwechsel um 15 bis 30 %, denn um Proteine zu verwerten benötigen wir mehr Kalorien, als wir durch sie aufgenommen haben. Die folgenden Lebensmittel eignen sich besonders gut als gesunde und kalorienarme Sattmacher im Alltag. Kombinieren Sie diese in Mahlzeiten oder snacken Sie sie zwischendurch.

 

1. Haferflocken

Haferflocken sind ein Grundnahrungsmittel. Sie werden aus dem vollen Korn hergestellt. Sie enthalten einen hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren, löslichen Ballaststoffen, Vitamin B1, B6, E, Zink, Eisen, Calcium, Magnesium und Phosphor. Das im Hafer enthaltene Beta-Glucan hat positive Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel, denn die komplexen, langkettigen Kohlenhydrate liefern dem Körper Energie und halten lange satt. Ganz nebenbei liefern die tollen Flocken auch noch eine Menge Eiweiß, welches der Körper für den Zell-, und insbesondere den Muskelaufbau benötigt.

 

2. Quark

Das Protein, welches im Magerquark enthalten ist, ist qualitativ sehr hochwertig. Magerquark sollte in keinem Haushalt fehlen. Er enthält kaum Kalorien, aber dafür viel Kalzium und Eiweiss. Für das Abnehmen ist eine eiweissreiche Ernährung sehr wichtig. Bei einer kalorienreduzierter Ernährung nimmt der Körper nicht nur Fettmasse und Wasser ab, sondern auch Eiweisse werden abgebaut.

 

3. Popcorn

Gesund snacken mit selbstgemachtem Popcorn! Der Mais enthält viele unverdauliche Ballaststoffe die helfen die Verdauung anzukurbeln. Wie man so schön sagt, das Auge isst mit. Durch die Luft im Popcorn wird das Volumen erhöht, so wirkt die Portion grösser. Das Volumen sorgt für längeren Kauspass.

 

4. Kartoffeln

Auch die Kartoffel enthält sehr viele Ballaststoffe und Kohlenhydrate. Durch den Mix mit den Kohlenhydraten und dem leicht verdaulichen Pflanzeneiweiss ,ist die Kartoffel ein super Sattmacher. Nur schon eine Portion Kartoffeln decken einen Viertel des täglichen Vitamin-C Bedarfs ab. Vitamin-C ist wichtig für den Fettstoffwechsel und strafft zudem das Bindegewebe. Das Kalium macht die Kartoffel stark basisch und bringt den Säure-Basen-Haushalt in Balance.

 

5. Eier

Eier enthalten alle lebensnotwendigen Aminosäuren. Eier haben einen sehr hohen Proteingehalt. Sie haben die höchste biologische Wertigkeit. Das beschreibt die Effizienz der Umwandlung von Nahrungseiweissen in körpereigenes Eiweiss. Einige Studien belegen, dass Mahlzeiten mit Eiern das Völlegefühl erhöhen und die Kalorienaufnahme späterer Mahlzeiten reduzieren.

 

6. Bananen

Bananen sind reich an Magnesium, Mangan, Vitamin C und B6. Das enthaltene Vitamin B6 ist wichtig für die Blutbildung. Durch die Banane wird dein Körper gut mit Energie versorgt und dein Blutzuckerspiegel bleibt stabil, wenn du statt Süssigkeiten oder Traubenzucker Bananen isst.

 

7. Hülsenfrüchte

Hülsenfrüchte enthalten Ballaststoffen und pflanzliche Eiweiße. Diese Kombination macht Hülsenfrüchte wie Linsen, Erbsen, Kidneybohnen zu einem perfekten Sattmacher. Um einen Blähbauch zu vermeiden, die Hülsenfrüchte mit Anis, Fenchel und Kümmel würzen.

 

8. Äpfel Im rohen Zustand sollten Äpfel nicht geschält werden, denn die meisten Ballaststoffe im Apfel befinden sich in der Schale. Ein Stoff der ebenfalls im Apfel vorkommt ist Pektin, welcher Giftstoffe bindet. Auch Äpfel enthalten viel Vitamin-C und schon zwei davon Decken fast den ganzen Tagesbedarf. Durch den in Äpfel enthalten Mix aus löslichen und unlöslichen Ballaststoffen, wirken sie wie eine Hungerbremse und nehmen auch den Appetit auf Süßes.

 

9. Gemüse

Viele Gemüsesorten, wie beispielsweise Zucchini, Aubergine und Spinat, sind mit rund 20 Kalorien pro 100 Gramm sehr kalorienarm. Sie haben ein grosses Volumen so können Sie sich ordentlich davon aufladen ohne schlechtes Gewissen. Damit Zucchini & Co. aber nicht nur kurzfristig sättigen, empfehlen wir einen gesunden Fettlieferanten dazu. Fazit: Essen Sie sich satt - und schlank! Um sich während einer Diät oder Ernährungsumstellung nicht dem Heisshunger hingeben zu müssen, ist es wichtig zu wissen welche Lebensmittel langanhaltend sättigen und gleichzeitig wichtige Nährstoffe liefern. Du oben aufgelisteten Lebensmittel eignen sich auch als Snack für zwischendurch (z.B. Banane, hartgekochtes Ei oder einen Apfel) oder Sie kombinieren die Sattmacher innerhalb einer Mahlzeit.